Herzlich Willkommen

Meine 'Wirklichkeit' wird neben dem, was von Außen auf mich einströmt und durch den persönlichen Filter meiner Wahrnehmung dringt, in mich einfließt und dort Einfluss nimmt, vor allem auch durch das geprägt, was ich im Innern dabei fühle oder durch meine persönliche Lebensgeschichte mit diesen Eindrücken verbinde.

Also eine höchst individuelle und subjektive Angelegenheit.

So bilde ich nichts Äußeres, sondern vielmehr Inneres, ab.

Wenn Integration etwas intensiv Wahrgenommenen in meinem Inneren stattgefunden hat, bewusst oder unbewusst, als habe es sich in mir 'eingenistet' und 'eingebildet', will sich dies subjektiv Verinnerlichte künstlerisch wieder aus mir herausgestalten.

So. als wäre etwas durch mich hindurch geflossen und würde im künstlerischen Prozess dabei durch mich individuell transformiert und dränge aus dem Verinnerlichten wieder wahrnehmbar nach außen.

Ich empfinde daher künstlerisches Schaffen als einen Kreislauf durch meinen Organismus.

Manchmal erscheint das, was da erscheint, ganz 'unwirklich' und vordergründig unkenntlich, manchmal greifbar klar. Ich lasse es erscheinen und gewähren und nehme es wie es kommt. Ich vertraue diesem künstlerischen Prozess innerer Wahrheitsfindung, der nie abgeschlossen ist. Er ist der wahrste und ehrlichste Weg zu mir selbst.


Aktuelle Termine

KOPFKINO

06.09.-11.10.2020

3 Vertreterinnen des Bundes Gelsenkirchener Künstler zu Gast im Herner Künstlerbund ‚90:

Arnhild Koppel, Marion Mauß, Susanne Olbrich-Hantschk

Eröffnung:
SO 06.09.2020 um 11.30
Piano: Miriam Geier

Galerie KUNSTPUNKT
Mont-Cenis-Straße 296,
44627 Herne

Galerie-Öffnungszeiten:
Mittwochs und Sonntags jeweils von 15-18 Uhr

Weiter Informationen: Einladungskarte

Es gelten vor Ort die aktuell gültigen Gesundheits-Schutzmaßnahmen AHA.